DAS WAR LOS BEI DER GENERALVERSAMMLUNG 2015

In entspanntem Ambiente wurde die Generalversammlung des ÖSF am 15.01.2015 mit Tiroler Schuhplattlern eröffnet. Unter den 34 Mitgliedern und 7 Gästen durften wir auch den Vorstand der ISA Herrn Risto Elomaa und den Geschäftsführer des deutschen Saunabundes Herrn Rolf A. Pieper begrüßen.

Schon in der Begrüßung durch den Präsidenten Ing. Peter Jeitler und Herrn Karl Brüggemann (Direktor des Hotels) wurden wertvolle Tipps gegeben, wie zum Beispiel dass der Wellnessbereich des Hotels alle 10 Jahre eine Revitalisierung benötigt! Revitalisierung – Ein Thema in dem sich auch alle Betreiber wiederfinden.
Wie kann man jüngeres Publikum ansprechen um die Vorteile von Wellness und Sauna kennenzulernen und somit in die Betriebe zu locken!? Der Organisator der letzten Aufguss-WM in Deutschland lieferte interessante Insides zu Besucherzahlen, Durchschnittsalter der Besucher, Langzeitwirkung des Wettbewerbsmarketings. Interessant ist hierbei die Besucherauswertungen von Linz (Bäder Linz) und Wien (MA 44 Bäder) mit fast identischen prozentualen Werten: Neuausrichtung der Saunakultur mit daraus resultierender Verjüngungskur!

Den gesundheitlichen Aspekt behandelte Herr Dr. Maruna. Mit seinem Streifzug durch Sauna und Gesundheit ging er auf wichtige Punkte der Bereiche grippale Infekte, BurnOut Prävention, Fettverbrennung ein. Zur Unterstützung seines theoretischen Vortrages zelebrierte er um 17:00 Uhr einen Aufguss in der Hotelsauna. Im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums erhielt Herr Ing. Peter Jeitler eine Ehrenmedaille, übergeben durch Risto Elomaa (Präsident ISA). An dieser Stelle wurde anschließend der Werdegang inklusive der Vereinsgeschichte des deutschen Saunabundes präsentiert. Der Wichtigkeit von Kreativaufgüssen ist maßgeblicher Indikator zur Belebung und Verjüngung der Saunabesucher.

In gewohnter Coolness präsentierte Günter Weisgram die wirtschaftlichen Entwicklungen des Vorjahres mit einer Prognose auf Absatz- und Wachstumszahlen der unterschiedlichen Bereiche. Mit viel Engagement ist es dem Präsidenten Ing. Peter Jeitler und Vorstandsmitglied Günter Weisgram gelungen eine informative und spannende Generalversammlung abzuhalten und wichtige Fragen in interessanten Beiträgen zu klären. Verabschiedet wurden alle Besucher mit der Bitte zur aktiven Unterstützung bei der Mitgliederwerbung für das österreichische Sauna Forum.Per sofort ist auch die auf der Generalversammlung besprochene neue Homepage, wie gewohnt unter der selben Adresse: www.saunaforum.at erreichbar.